Termine

Osterferien 23.03.24 bis 7.04.24
Feiertage 01. Mai 2024
09. + 10. Mai 2024
Pfingstferien 19.05.24 bis 02.06.2024
Abschlussfeier Klasse 9 12. Juli 2024
Zeugnisausgabe 22. Juli 2024

Bericht vom 18.03.2024

Fußballturnier der Werkrealschule

In der letzten Woche vor den Faschingsferien fand das alljährige schulinterne Fußballturnier der Klassen 5 bis 9 statt. Hier konnten die Schüler ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und um Titel und Ehre kämpfen. Auf der Fantribüne unterstützten die Mitschüler ihre Mannschaften bei Leberkäswecken, Waffeln und Getränken lauthals mit Sprechgesängen und sogar mit Plakaten.

Die Klassen wurden in drei Gruppen aufgeteilt: Mädchen, Jungen „klein“ und Jungen „groß“. Hier traten in der Vorrunde alle Teams innerhalb der Gruppe gegeneinander an. In der anschließenden Hauptrunde wurden dann die Platzierungen ausgespielt.  Technisch anspruchsvoll, gute Abschlüsse, Fouls, Grätschen und schöne Tore – die Zuschauer bekamen einiges geboten. Bei den Mädchen siegte die Klasse 8/9 gemischt, bei den „kleinen Jungs“ die Klasse 6 und bei den „großen Jungs“ die Klasse 9.

Herr Schriever und Frau Schoof fungierten als Schiedsrichter und zeigten sogar das eine oder andere Mal die gelbe Karte, Frau Cieslikowski agierte als Turnierleitung und Mouhammad und Leon aus Klasse 9 spielten fetzige Musik ein und unterhielten die Halle mit ihren Ansagen.

Bei der abschließenden Siegerehrung hoben Frau Lauinger und Herr Müller die faire Spielweise und das gute Verhalten der Schüler hervor.

Bericht vom 14.03.2024

Mitmachen Ehrensache

Am 05. Dezember 2023 nahmen die weiterführenden Schulen des Bildungszentrums wieder am Aktionstag des Projekts „Mitmachen Ehrensache – Jobben für einen guten Zweck“ teil. Die Teilnahme am Projekt ist für Schüler ab der 7.Klasse freiwillig und die teilnehmenden Schüler werden am Aktionstag von der Schule freigestellt. Im Vorfeld des Aktionstages suchen sich die Schüler einen Arbeitgeber ihrer Wahl mit dem sie für den Aktionstag einen „Arbeitsvertrag“ abschließen, welcher unter anderem auch die Höhe des Stundenlohns beinhaltet. Das erarbeitete Geld kommt dann einem sozialen Projekt zugute, das die teilnehmenden Schüler auswählen.

Ziel der Aktion ist es, den Schülern Einblicke ins Berufsleben und für sie interessante Betriebe und Berufe zu ermöglichen. Durch die Spende des erarbeiteten Lohnes steht auch die Unterstützung von Hilfsbedürftigen im Vordergrund.

Am Aktionstag 2023 nahmen insgesamt 89 Schüler der drei weiterführenden Schulen des Bildungszentrums teil. Die Schüler der Realschule spendeten ihren Betrag in Höhe von 1400,- € an die PalliKJUR der Oberschwabenklinik Ravensburg, die Schüler der Werkrealschule spendeten 400,- € an den Förderverein Hospiz Landkreis Biberach und die Schüler des Progymnasiums spendeten je 500,- € an den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. und den Förderverein des Gymnasiums zur Anschaffung von Schulobst.


Umgang mit Krankheitssymptomen:

Hinweisblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen & Bescheinigung zur Wiederzulassung. 

Erklärung ...

zur Teilnahme von Schülerinnen und Schülern zur Selbsttestung mittels PoC-Antigen-Test zur Erkennung einer COVID-19-Infektion an der Schule.

Bescheinigung ...

über das Vorliegen eines negativen Antigentests.

Vorgehen im Zusammenhang mit Coronafällen

Hinweisblatt zur Vorgehensweise für Kindertageseinrichtungen und Schulen im Zusammenhang mit Coronafällen.

Datenschutzerklärung

Die geltende Datenschutzerklärung können Sie hier herunterladen.

DING-Presseinfo

Neues zu den DING-Schülermonatskarten im baden-württembergischen Teil von DING

Ausgezeichnete Berufsorientierung

an der Drümmelberschule

Die Drümmelbergschule Bad Schussenried hat das BoriS-Berufswahl-SIEGEL der IHK Ulm erhalten. Das BoriS – Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg zeichnet Schulen, die ihre Schüler in besonderer Weise bei der Berufsorientierung unterstützen, aus. Der herausragende Austausch zwischen Schule und Wirtschaft steht dabei im Vordergrund.

...mehr lesen.

WIR BEWEGEN UNSERE SCHULE

UNSERE SCHULE BEWEGT UNS

Die Drümmelbergschule Bad Schussenried begreift Schule als Lebensraum, in dem in einer Atmosphäre der Geborgenheit und Lebensfreude die Schülerinnen und Schüler nach ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden. Ehrlichkeit, Höflichkeit und gegenseitige Achtung sind für uns Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander. Nur in einem gemeinsamen Miteinander und in einem geschützten Umfeld können Kinder selbst bestimmt lernen und Erfahrungen sammeln.

In enger und verantwortungsvoller Zusammenarbeit bemühen sich Schule und Eltern gemeinsam für eine erfolgreiche Schullaufbahn.

Auf allen Ebenen wollen wir mit den ortsansässigen Betrieben, Vereinen, Institutionen und der Gemeinde kooperieren, indem wir die vorhandenen Kontakte intensivieren, das Angebot der außerschulischen Lernorte nutzen und Experten in den Unterricht holen.

Wir sorgen dafür, dass sich etwas bewegt:

Soziales Lernen (Streitschlichter, Schulsozialarbeit, Sucht- und Gewaltprävention, BeKi, Zahngesundheit)

Schulprojekte (Zirkus, Projekttage, Musicalaufführungen, Fußballturnier, Jugend trainiert, Wintersporttage, Verkehrserziehung, Sicherheitstraining)

Feste und Feiern (Schulfeste, Schulaufnahme Klassen 1 und 5, Entlassfeier Klasse 9, Weihnachtsfeiern GS/WRS)

Kooperationen (Kooperation mit sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren/ weiterführenden Schulen, OIB, Angebote der Sportvereine und der JMS, Vorträge)

SCHÜLER IM MITTELPUNKT
Jeder Schüler ist anders –
wir wollen seine Begabungen und Interessen finden und wecken. Dazu nehmen wir jeden Schüler in seiner Individualität wahr und geben ihm den Raum dazu, sich bestmöglich zu entwickeln. In unterschiedlichen Unterrichtsformen bringen sich die Schüler nach und mit ihren Stärken ein. Auf möglichst vielfältige Weise können wir kreativ zusammen Neues erschaffen.

Unterricht (ganzheitlich, fächerübergreifend, Präsentationen, Methodenvielfalt, Umgang mit Medien)

Individualisierung (Differenzierung, Diagnose, Förderpläne, Pädagogische Assistenten)

Rituale schaffen Verlässlichkeit
(Morgenkreis, ...)

GTA (Verlängerte Lernzeit, Talente entdecken, Persönlichkeit entwickeln, Gemeinschaft erleben)

SMV
Experten vor Ort
 

WIR UND UNSERE HEIMAT
Wir wollen bei unseren Schülern ein Bewusstsein für ihre oberschwäbische Heimat wecken.
Wir wollen Verbundenheit zu unserer Stadt und Umgebung schaffen.
Wir sorgen dafür, dass sich etwas bewegt:

Lerngänge (Freilichtmuseum Kürnbach, Federseemuseum Bad Buchau, Bachritterburg Kanzach, Schussenquelle, Kloster Bad Schussenried)

Brauchtum (Magnus Kinder- und Heimatfest, Kirchplatzfest, Fasnet, Gottesdienste)